Sonntag, 22. November 2009

Hochwildpark Kommern-Satzvey-Katzensteine

Heute hatte mal wieder unser Wanderführer seinen Einsatz. Es sollte vom Hochwildpark Kommern über Satzvey und die Katzensteine nach Burgfey und wieder zum Ausgangspunkt gehen.
Vom Parkplatz des Hochwildparks ging es nach Katzvey. Durch den Ort durch und dann durch das Veytal nach Satzvey. Hier die Vey, die Bahn und die Landstraße gequert und am Siefenbach vorbei in den Mechenicher Wald. Bald erreichen wir den Römerkanalwanderweg. Hier zweigen wir dann rechts auf einen Pfad ab und gehen am alten römischen Steinbruch vorbei zu den Katzensteinen. Wieder zurück auf dem Römerkanalwanderweg geht es unterhalb vom Haus Hombusch weiter zur Pumpstation Haus Hombusch kurz an der Landstraße vorbei und rechts nach Burgfey. An der tausendjährigen Eiche, die eigentlich nur 600 Jahre alt ist, vorbei wieder Richtung Hochwildpark. Eine schöne familientaugliche Wanderung.
Am Auto angekommen habe ich mich dann umgezogen und bin mit dem Rennrad nach hause gefahren. Schön war´s!
Die Wanderung bei gpsies: Klick und hier die Rückfahrt.
P.S.:Diese Wanderung ist bei Schnee besonders reizvoll!