Samstag, 29. März 2014

Mit Hubi and Friends unterwegs

Hubi hatte zum Frühjahrsklopper geladen. Also blieb mir nichts anderes übrig als die Einladung anzunehmen. Was anderes wäre auch schön dumm gewesen.
In Walporzheim am Sportplatz gings los. Die Auffahrt zur Aussicht "Bunte Kuh" verlief größtenteils über Asfalt, aber der anschließende Trail entschädigte für alles. Kurz die B267 gekreuzt und an der Ahr vorbei nach Dernau.
Von hier ging es stetig berg auf bis zur Mayschoßser Akropolis. Hier fuhren wir dann auf dem Rotweinwanderweg weiter bis Altenahr.
Der Weg führte uns dann weiter zur Martinshütte und anschließend den Seilbahntrail runter. Fahrtechnisch nicht ohne und wer nach einem kurzen Dankgebet beim "Barmherzigen Jesus"
die Treppen runter trägt bricht sich keinen Zacken aus der Krone.
An der Ahr vorbei ging es nach Altenburg rauf zur Teufelsley und wieder runter zur Ahr.
Bis Rech war es endlich mal flach :-). In Rech wartete der letzte Anstieg für heute. Es ging hoch zum Krausberg nur um über den 17 Serpentinentrail den Heimweg anzutreten. Aber ich muss gestehen es gibt schlimmeres.:-)
36 km 1200 hm in 3 Stunden. Schön war´s