Donnerstag, 24. Juni 2010

Winnenrunde, allein auf weiter Flur

So wie die Drei im nebenstehenden Bild wollte ich den Tag nicht verbringen. Also habe ich die Frau arbeiten geschickt und den Hund bei der Mutter unter gebracht. Um 09:00 Uhr saß ich dann auf dem Renner um schön durch die Eifel zu fahren. Über Witterschlick nach Villip, Holzem, Gielsdorf, Kalenborn, Berg, Freisheim, Krählingen und Winnen gings ins Sahrbachtal. Von da steil rauf nach Wald, weiter nach Houverath wieder steil rauf nach Eichen und von da über Maulbach ein anderes Eichen, Queckenberg und Loch nach Oberdrees und dann über Miel und Heimerzheim nach hause.
Nach knapp 120 km 1200 hm und 4:30:00 war ich wieder zu hause. Schön war´s und einsam!
Allerdings am Wochenende würde ich diese Tour nicht fahren, da sind zu viele Motorradfahrer unterwegs! Bilderlink