Sonntag, 28. April 2013

Waldseepfad Rieden

Wie man unschwer auf dem Bild erkennen kann war gestern nicht das beste Wetter zum Wandern.
Zu den 4° gesellte sich auch noch der Regen.
Aber wenn ein Termin steht dann steht er.
So machten wir uns mit den anderen KOWI´s auf den Traumpfad Waldseepfad Rieden zu erkunden.
Ich glaube wir waren 22 Zweibeiner und 13 Vierbeiner. Na auf jeden Fall eine Menge Füße und Pfoten!
Los ging es am Hotel Forsthaus, wo man nach der Wanderung gut essen und Übernachten kann.
Der eigentliche Wanderweg (14 km) startet am Waldsee Rieden, wo im Sommer bestimmt die Hölle los ist.
Auf unserer Wanderung gestern ist uns aber kein Mensch begegnet. Dazu hat sicherlich das Wetter einen Großteil beigetragen.
Die Wanderung an sich ist nicht besonders schwer. Es gibt zwei kleine Abschnite die etwas steiler sind und ein paar Holzstufen haben, aber ansonsten ist dieser Weg einfach zu begehen.
Einfach wie er ist hat er aber, bei schönem Wetter, zu fast jeder Zeit fantastisch Ausblicke zu bieten.
Der Gänsehalsturm, eine Ausichtsturm auf gleichnamigen Berg, ist auch wieder eröffnet. Allerdings lohnte der Aufstieg über 108 Stufen gestern nicht.
Wer unterwegs verschnaufen möchte und etwas essen sollte sich aber etwas mitnehmen, denn eine Einkehrmöglichkeit habe ich gestern nicht gesehen. Aber viele Rastplätze mit wie bereits erwähnt schönen Ausblicken entschädigen dafür.

Hier gibt es einen Bericht wie es auf dem Wanderweg ist wenn die Sonne scheint!

Wir waren gestern 18 km unterwegs und haben 4:15:00 reine Gehzeit gebraucht.
Anschließend gab es im Hotel Forsthaus ein leckeres BBQ.