Dienstag, 5. März 2013

Tag 4

Es ist vollbracht. Vier freie Tage und an allen auf dem Rad gesessen.
Heute ging es in die Eifel. Nach dem Tag gestern hatte ich mir vorgenommen heute erst mal etwas gegen den Wind zu fahren. Hat auch geklappt. An der Steinbachtalsperre angekommen musste ich mich entscheiden. Rechts Richtung Arloff und Bad Münstereifel oder geradeaus Richtung Gut Steinbach und weiter durch den Wald Richtung Effelsberg. Die Entscheidung die ich traf war nicht Glücklich.
Bis zum Gut Steinbach war alles
noch in Ordnung. Aber kurz danach wurde es,wie man auf den Fotos sieht, blöd! Damit hatte ich nicht gerechnet. Aber umdrehen ist bei mir keine Alternative. Kurz Berg hoch geschoben und Berg runter geeiert und weiter gings.

Hier oben lag noch richtig viel Schnee. Also mit dem MTB möchte ich da jetzt nicht durch müssen! :-)
Das Radioteleskop links liegen lassend ging es weiter nach Kirchsahr. Hier stellte ich fest, dass der Sahrbach, der im Sommer eher gemütlich dahin plätschert, in dieser Jahreszeit auch ganz anders kann.
Weiter ging es über Lantzerath, Eichen und Berg nach Rheinbach. Kurzer Reparaturstopp und durch die Felder nach Flerzheim. Ab hier ging es dann auf "direktem" Weg nach Hause. Kurz vor der Heimat musste ich noch eine kleine Schleife einbauen, damit die vier Stunden auch voll werden.
104 km, 4:00, 1000 hm