Sonntag, 31. März 2013

Vierstellig


sollte die Kilometerleistung für diesen Monat auf dem Rad werden. Also hieß es rauf auf´s Rad und trotz des bescheidenen Wetters eine heimatnahe Runde drehen. Gesagt getan! Der Anfang gestaltete sich auch recht angenehm. Es war zwar recht kühl aber trocken und nicht sehr windig. Am Horizont deutete sich aber schon an, dass dies nicht so bleiben sollte. In Weilerswist fing es leicht an zu schneien und in Merten ging es dann richtig zur Sache wie man auf den Fotos sehen kann. Nach 10 Minuten war mir das Lächeln im Gesicht gefroren! :-) Zum Glück hörte es dann auch wieder auf zu schneien und auf dem Rest des Weges taute ich wieder auf.
55 km 2:05:00 und eine kalte Nase.