Dienstag, 19. Juli 2011

Tag 1 in Corvara

Die Daten: 5 Pässe, 134 km 3600 hm 6:40 reine Fahrzeit
Die Pässe: Campolongo, Pordoi, Karrerpass, Passo Pinei (PaniderSattel), Grödner Joch

Campolongo: Viel Verkehr unspektakulär.
Pordoi: schöne Auf- und Abfahrt
Karrerpass: Die Anfahrt von Canazei aus ist nicht wirklich toll. Viel Verkehr. Der Pass selber ist schön zu  fahren aber auch unspektakulär. Allerdings die Abfahrt über den Nigerpass ist der Knaller.
Die Strecke bis nach Kastelruth ist die wohl der schönste Abschnitt der Runde, relativ wenig Verkehr und tolle Aussichten.
Der Passo Penei ist ein kleiner Drecksack!
Das Grödner Joch ist vom Verkehr her echt Übel. Hinter Wolkenstein geht es und landschaftlich wird es echt schön.
Mal sehen was morgen geht!:-)
Bilder des Tages!

Diese Runde sind wir bis auf eine kleine Änderung(Abzweig nach Prösels) gefahren. Sehr zu empfehlen!