Mittwoch, 24. Juni 2015

Altenstadt-Landau

So nach ein paar Tagen MTB-Abstinenz war es dann wieder soweit.
Die Mädels wollten zur Burg Landeck und dort Wandern und anschließend nach Landau.
Ich habe die Gunst der Stunde erkannt und bin mit dem MTB los  um von Altenstadt nach Landau zu fahren.
Zuerst ging es durch die Weinberge von Schweigen-Rechtenbach und dann auf Pfaden hoch Richtung Mittelberg und Querrenberg.
Der Abstecher zur  Burgruine Gutenberg war natürlich obligatorisch, auch wenn der Anstieg nicht ohne war. Danach zum Stäffellsbergturm und pfadig runter nach Dörrenbach. Kurzer Abstecher nach Bad Bergzabern und rauf Richtung Eulenkopf und weiter auf zum Teil schlechten Wegen, der ein oder andere Harvester war vor mir da,  zum Steinköpfchen. Spaßig ging es jetz Berg ab nach Gleiszellen-Gleishorbach. Von hier durch die Weinberg und später über Treppen runter zum Anstieg zur Burg Landeck.
Ein schöner Pfad führt hier hoch zur Burg.
Schnell mit den Mädels was gegessen und weiter Richtung Pfalzklinikum und über zahlreiche Serpentinen auf einem Pfad  hoch zur Madenburg.
Nach der Abfahrt ging es dann bis Ibesheim und Landau genussvoll durch die Weinberge.
Am Rathausplatz in Landau haben mich die Mädels wieder eingesammelt. Noch einen Kaffee und mit dem Auto zurück nach Altenstadt. So muss das!
Wie ich schon mal erwähnt hatte, ist die Pfalz ein traumhaftes MTB-Gebiet. Einsame Wälder, traumhafte Wege und so gut wie kein Mensch unterwegs. Zumindest in der Woche.  :-)
48 Kilometer und 1400 Höhenmeter waren für heute erstmal genug!