Montag, 19. Mai 2014

Tag 19 Löf - Winningen

Ich habe es schon wieder gemacht! Was? Zwei Etappen zusammengelegt. Daraus wurde eine wirklich anstrengende Tour.
Beide Abschnitte sind sehr pfadlastig und haben zusammen rund 1100 Höhenmeter, zumindest laut Moselsteigführer.
Es war auf jeden Fall ein Tag der Superlative.  Super Wege, super Wetter, viele Kilometer, viele Pausen, damit Beska durchhält und viele steile Anstiege.
Jede Etappe für sich ist schon die Anreise wert.
Was das ganze etwas trübt ist das Ende des zweiten Abschnittes. Hier muss man über das Gelände einer Autobahnraststätte laufen. Da muss unbedingt was anderes her.
Obwohl das Stück unter der A61 durch hatte schon was. Aber die Gerüche an der Raststätte vorbei, widerlich.
Aber das soll den Gesamteindruck dieser beiden Etappen nicht schmälern. Hier haben die Macher des Moselsteigs ganze Arbeit geleistet.
Zum krönenden Abschluss habe ich mich in einem kleinen Hotel untergebracht mit dem Namen Hotel Nora Emmerich. Ein kleine feines Haus mit einem herzlichem Empfang und sauberen modernen Zimmern.  51 Euro für das Einzelzimmer inkl. Hund. Nach so einem Tag eine Weise Entscheidung!
Die Fakten: 29 Kilometer,  5:40 reine Gehzeit mein Gps sagt 950 Höhenmeter.  Beska und Meik erledigt. Hund schläft und Meik trinkt ein Erdinger!:-)